Wehe wehe wehe

Gestern war Bonifaz mächtig sauer. Er hatte morgens sein feines neues Auto zu seinem Automenschen gebracht, irgendwie lief es nicht mehr so hübsch. Und dann stellte sich heraus, es hat sich ein Marder daran zu schaffen gemacht.

Eigentlich wollte er ja nach Feierabend eine Runde Laufen. Aber während einzelne am Laufen waren, hat er lieber auf das Auto aufgepasst, bewaffnet natürlich. Wehe, wenn sich da noch mal einer an seinem Auto zu schaffen macht. Der wird erst platt gemacht und dann nackich….jawollja.

 

Advertisements

2 Antworten so far »

  1. 1

    ehefrau said,

    auch wenns eklig klingt.
    lieber bonifaz, ein gute weg den marder fernzuhalten ist, wenn das auto – in deinem fall – nach bär riecht. also, nach etwas bestimmten vom bär. *räusper*. es ist wirklich nicht uneklig, aber marderschaden ist oft teuer, und überhaupt isses ja ganz natürlich und du kannst es ja auch im dunkeln machen…
    was machen?
    naja, „markieren“ halt. ähnlich wie bei hunden.
    einfach einige spritzer bärenpipi im motorraum verspritzen, und das hält den marder weg.
    ich weiß, voll unappetitlich.
    aber günstig!

    liebe grüße
    die ehefrau

  2. 2

    bonifaz said,

    Liebe Ehefrau,

    also, Einzelne haben sich das reiflich überlegt und werden heut Nacht mal zum Auto schleichen. Das ist zwar irgendwie etwas gegen die Natur eines zivilisierten Handtaschenbäres, aber wenn es vielleicht beim Geldsparen helfen kann, muß bär eben mal über seinen Schatten springen. Es wird schon Tee in rauhen Mengen gesoffen, damit es mit dem Markieren klappt. Ein wenig Schnaps zum Mut-ansaufen steht auch schon parat. Hoffentlich hat es Erfolg.

    Bärige Grüße,
    Bonifaz


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: