Keine Lust

Am Donnerstag hatte Bonifaz überhaupt keine Lust zu arbeiten. So hat er sich eifrig umgeschaut, ob er nicht irgendwo was findet zum Unsinn machen.

Aber dann wurde es erträglicher. Es wurde nämlich Geburtstagskuchen ausgegeben, und damit hatte ihn das Geburtstagskind ratzfatz bestochen.

Nach Feierabend ist er dann noch zum Spazieren gehen in den Klövensteen gefahren. Er kann schon ein coller Feierabendbär sein. Er versteht es eben, so richtig mal abzuhängen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: