Flirten

Heut bei der Arbeit konnte Bonifaz noch mal so richtig flirten. Eigentlich ist der Arbeitsplatz auf seiner rechten Seite ja unbesetzt, aber für heut hat sich da eine Kollegin hingesetzt. Und kannte er schon, schließlich kann er sie gut leiden und hat schon oft mir ihr geflirtet. Aber dann kamen mit mal ganz wichtige Schlipsträger an seinem Arbeitsplatz vorbei, da hat er sich lieber ganz schnell versteckt. Nicht, daß er nachher noch Ärger bekommt wegen Flirtens während der Arbeitszeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: