Aufgepäppelt

Am Freitag hatten sich die Jungs daheim schon Sorgen gemacht, weil Bonifaz noch nicht aus der Druckerei zurück war. Ganz spät abends hörten sie ein Japsen und leichtes Kratzen aus dem Treppenhaus. Sie sind dann mal gucken gegangen ……. und fanden Bonifaz vor der Haustür. Sie haben ihn gleich rein und ins Bett geschleppt.

Sie haben ihn dann das ganze Wochenende über gründlich aufgepäppelt. Er brauchte keinen Handschlag tun. Sie haben die ganze Bude geputzt, ihm vorgelesen, das Essen gemacht und für einen gemütlichen Fernsehabend sogar schon den Tee gekocht. Sie wollen heut gemeinsam einen Puuh Bär Film gucken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: