Archive for September, 2008

Verzweifelt

Bonifaz und Rasputin sind ja soooo verzweifelt. Am Freitag schon fahren sie in Urlaub, und bis heute konnten sie sich immer noch nicht entscheiden, was für Bücher sie mitnehmen sollen.

Was sollen sie nur machen……

Advertisements

Comments (2) »

Für Dich

Einfach mal so

 

Comments (2) »

Badebär

Er hat es getan. Gestern war es soweit. Er hat ein richtig gründliches Vollbad genommen. Aber damit er sich nicht wieder vorwerfen lassen muß, unanständige Nacktbärbilder ins Netz zu stellen, ist er mit dem Paßwort lieber auf Nummer sicher gegangen….Bär kann ja nie wissen.

So ein richtig bäriges Vollbad will natürlich gut vorbereitet sein. Zu allererst muß die Temperatur des Wassers stimmen. Ist es zu kalt, wird bär schnell ein Klapperbär, ist es aber zu warm, läuft sein Fell ein. Also wird genau aufgepaßt.

Dann darf der Weichspüler nicht fehlen, damit die Fellflusen schön samtig werden und bär hinterher umwerfend gut riecht.

Wenn das bedacht ist, läßt bär sich langsam ins Bad gleiten.

Und dann wird ausgiebig geplanscht und im Wasser getobt. Und gut eingeweicht, damit bär am Ende auch restlos sauber ist.

Zum Schluß steht dann das langweilige Trocknen auf dem Programm. Er muß auf der Heizung liegen bleiben, bis er bis ins Innenfutter trocken ist, es soll sich ja keine Bärengrippe ausbreiten können.

Morgen will er vor den Kollegen angeben, was für ein Gut-Riech-Bär er nun wieder ist.

Comments (3) »

Einladung

Also, was so ein obercooler Handtaschenbär ist, der kriegt ja auch seine eigenen Einladungen geschickt. Wie gut, daß er seine Emails noch mal abgerufen hat heut Abend. Er weiß jetzt, wo er am Dienstag hin will, nämlich zum Stammtisch, jawohl.

Leave a comment »

Schusselig

Manchmal ist er ja so ein richtiger Schusselbär. Da hätte er heut morgen doch fast vergessen, seine Zähne zu putzen…….pfui….neeeeee. Da hätte er das Haus beinah als Stinkebär verlassen.

Comments (4) »

Gerade noch rechtzeitig…

…zum Beginn des Sonntagskrimis ist er fertig geworden. Aber er hat sich lieber ein Handtuch mitgenommen, er ist nämlich noch etwas nass. Den ganzen Tag hat er seinen gestern geernteten Mangold gewaschen, geschnitten und blanchiert. Das hat Spuren in seinem Fell hinterlassen. Aber jetzt gönnt er sich was. Zum Krimi gibt es den neuen Lieblingstee der Jungs -echter Bärentee- Rooibos Honig.

Leave a comment »

Mangoldschwemme

Heut stand ja erst mal Hausputz an, danach ist Bonifaz aber gleich in den Garten gefahren. Bei dem Wetter muß bär einfach raus. Seinen Gartentag hat er mit einer ausgedehnten Pause begonnen, für die er sich ein leckeres Pausenbrot vom Baum gepflückt hat.

Aber nach seiner Pause hat er sich richtig ins Zeug geschmissen. Erst sind alle Blumenbeete hübsch gemacht worden, dann hat er sich an die Gemüsebeete gemacht. Aber da stand noch der ganze Mangold, der geerntet werden mußte. Er ahnte schon, eine normal große Erntetüte würde nicht reichen, aber er war nicht auf diese Menge eingestellt.

Also, die Freizeitgestaltung der nächsten Tage ist damit festgelegt. Er überlegt sich jetzt nur…wo er doch solche Erfolge in der Mangoldaufzucht erzielt…wie die Verdienstmöglichkeiten und Zukunftsaussichten eines Mangoldbauern aussehen. Das will er heut abend mal im Internet recherchieren.

Leave a comment »