Bäriger Jahresrückblick

Beim Spökern ist bär in der letzten Zeit auf Jahresrückblickstöckchen gestoßen. Er kann sich solch Stöckchen ja immer schwer entziehen, also will er nu auch mal zurückblicken.

Zugenommen oder abgenommen?   Unverändert, bär hat sich seine dynamische Jungbärenfigur bewahrt

Haare länger oder kürzer?   Auch unverändert, bär geht regelmäßig zur professionellen Haarpflege

Mehr ausgegeben oder weniger?    Bär hofft weniger, fürchtet aber, es ist ungefähr beim Gleichen geblieben

Die beste CD?   Ooohjjeee….hmmm, da gab es so einige, da kann bär sich gar nicht festlegen…..

Der beste Film?   Willkommen bei den Scht’is

Das beste Buch?    Vom Sub Marcos Botschaften aus dem lakandonischen Urwald und mal wieder Sven Böttcher Götterdämmerung

Die beste Anschaffung?    Bücher,

Die beste Entscheidung?   Vertrauen zu wagen

Das leckerste Essen?    Geschmortes Huhn mit Datteln..oder…Sauerbraten….oder Mangold……

Die meiste Zeit verbracht mit…?    Den Kumpels

Die beste Zeit verbracht mit…?   Den Kumpels

Vorherrschendes Gefühl 2008?   Fit

2008 zum ersten Mal getan?   Den Kapuzenpulli gebügelt (und gleich Mecker bekommen, weil bär nackich bügeln mußte -er hat nur einen Pulli-)

2008 nach langer Zeit wieder getan?    An seinem Buch gearbeitet, geschmortes Huhn mit Datteln gekocht

3 Dinge auf  die ich gut hätte verzichten können?    Die dumme Entzündung in seinem Innenraum, Ankündigung des kommenden Jobverlustets, Entschwinden von Freunden

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?   Vertrauen zu riskieren

2008 war mit einem Wort…?    Anstrengend 

Bär ist ziemlich froh, das Jahr 2008 bald abhaken zu können, und freut sich schon ganz diebisch darauf, was das Jahr 2009 zu bieten hat. Die Jungs und er sind gewappnet auf….was auch immer da kommen mag. Wer mag, bediene sich, um einen Blick zurück zu wagen.

Advertisements

6 Antworten so far »

  1. 1

    andreschneider said,

    „…und wenn es ein Mädchen wird, werd ich es Promilla nennen!“

    🙂

    Hab Dich lieb!

  2. 2

    bonifaz said,

    …und im Falle eines Jungen dann Kuddel 😉

    Hab Dich auch lieb *knuddel*

  3. 3

    furchtlos said,

    2008 war für mich eher langweilig. :/

  4. 5

    andreschneider said,

    Lieber etwas gepflegte Langeweile als übler Schmerz.

  5. 6

    bonifaz said,

    @ André Na, aber für sowohl als auch ist ja wohl in diesem noch so taufrischen Jahr kein Raum mehr, oder? Ersteres ist leicht zu beheben, und letzteres wird hoffentlich keine Möglichkeit finden, sich einzunisten.


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: