Mal wieder eifrig und eine kleine Neuerung

Also, natürlich wollen die Jungs sich nicht nachsagen lassen, sie hätten zu Beginn des neuen Jahres geschluddert. Neinnein, sie haben eifrig ihre Bude von der Weihnachtsdeko befreit. Als Belohnung hat Bonifaz sich dann dran gemacht was zu kochen, was hier jeder gut leiden kann.

mangoldkloesse

Mangoldklöße!! Wenn die noch ungekocht und leicht klitschig in der Küche liegen, macht bär sich immer Sorgen, daß die im kochenden Wasser auseinander fallen. Tun sie aber nicht, zumindest bisher nicht. Die fallen erst so richtig auseinander, wenn sie vertilgt im Bäreninnenbauch liegen. Und da gehören sie schließlich auch hin. 

Die Jungs haben beschlossen, zu verraten, wie sie ihre leckeres Bärenessen zubereiten. Denn auch Nicht-Bären-Bäuche haben das Recht auf bärenstarkes Essen, finden sie. Also werden sie so nach und nach, wenn sie sich was Feines gekocht haben, das Rezept hier ablegen. Den Anfang machen also Mangoldklöße für Schleckermäuler.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: