Jungbärjahre

Also, ihm dünkt, die Jungbärjahre sind unwiederbringlich vorbei! Gestern war er ja erst wieder artig arbeiten. Dann ist er schnell in die Druckerei gefahren, weil da ein Spezialauftrag auf ihn wartete. So ne Sache, bei der bär die Nerven behalten muß. Damit er das auch tapfer durchsteht, hat man ihn mit Kuchen bestochen. Er gibt ja zu, ein wenig bestechlich ist er ja doch, so ein klitzekleines bißchen…

jungbaer1

Nachdem er seinen Spezialauftrag fertig hatte, hat er sich dann auf den Weg zum Stammtisch gemacht. Er hatte schon Sorge, daß er in der Druckerei erst so spät fertig wird, daß es sich nicht mehr lohnte, dahin zu fahren, aber bär hatte es glücklicherweise gut geschafft.

jungbaer2

Und er war letztlich erst gaaaaannnzzzz spät wieder daheim. Als heut morgen sein dusseliger Wecker klingelte, hat er sich ja so entsetzlich alt gefühlt. Also, er fürchtet wirklich, daß seine Jungbärjahre nun endgültig vorbei sind.

jungbaer3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: