Doofer Tag

Also, gestern war ein ganz ganz doofer Tag, findet Bonifaz. Er wußte ja schon lange, daß dieser Tag kommen würde, aber doof fand er ihn ja trotzdem. Denn gestern hat bär seine Kündigung bekommen. Nachdem er so lange brav und artig zur Arbeit gegangen ist, darf er nur noch bis Ende des Jahres hier weiter arbeiten, dann wird der ganze Standort geschlossen. Mit dem Umschlag, in dem seine Kündigung steckte, ist er zurück an seinen Arbeitsplatz geschlichen. Aber er war ja so unglücklich……nun ist er ein Gekündigt-Bär!

dooftag1

Als er heim kam, war er immer noch am Schluchzen. Die Jungs haben ihr Bestes gegeben, um ihn zu trösten. Sie haben echten Bärentee für ihn gekocht -Rooibos Tee mit Honig-, haben ihm extra seinen Lieblingsbecher -den mit den Bären drauf- gegeben und seinen Lieblingsfilm eingelegt.

dooftag2

Er hat sich dann auch langsam wieder beruhigt. Jetzt sucht bär ganz dringend einen handtaschenbärenkompatiblen neuen Arbeitsplatz. Und bär läßt sich ganz bestimmt nicht hängen. Schon heute bei der Arbeit hat er wieder kräftig in die Pfoten gespuckt. Was so ein echter, obercooler Handtaschenbär ist, der ist so schnell nicht aus der Bahn zu werfen! Sein Lieblingsarbeitsplatz sieht so aus: wenig Arbeit, tolles Gehalt und natürlich bärenstarke Leute, mit denen bär zusammen arbeiten kann. Denn alleine ist das Arbeiten ja fade. Er ist schon gespannt, wo er landen wird.

Advertisements

2 Antworten so far »

  1. 1

    ehefrau said,

    mensch, bonifaz,
    das is ja n ding…
    das tut mir echt leid für einen so famosen kerl wie dich.
    aber du machst das richtig, wenn es auch schwer ist, lass dich nicht unterkriegen, ohren aufstellen, nase anfeuchten und ab in den wind gestreckt damit! blick in die zukunft!
    du wirst eine neue tolle stelle finden, denn hör mal, schließlich bist du der tollste handtaschenbär, den ich kenne, wer kann dir schon widerstehen?!
    siehste!

  2. 2

    bonifaz said,

    Danke, liebe Ehefrau! Bär ist auch schon aktiv geworden, und natürlich wird er jetzt auch immer gut Acht auf einen ganz frischen Weichspüli-Duft legen, damit er auf jeden Fall jederzeit guten Endruck macht.
    Wenn bär nur wüßte, wo man sich für die Position als Handtaschenbärenpräsident bewerben kann. Selbst eine intensive Recherche im Internet hat ihm da nicht weiter geholfen. Aber er bleibt am Ball.


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: