Geschrieben

Im Urlaub hatte bär ein Gedicht geschrieben ‚Ich schick Dir etwas Licht‘. Er saß in den steinernen Überresten der Kirchruine in Dietersberg, als dieses Gedicht ihn fand und er es aufschrieb. Er hat es heut endlich bearbeitet, um es unter seinem Geschriebenen zu hinterlegen.

Urlaubsgedicht

Nun kann er das Licht auch hier weiter geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: