Stereoflirter

Tja, so macht bär die Arbeit Spaß! Okay, daß eine liebe Kollegin sich krank melden mußte, war nicht schön. Aber, daß Bonifaz es sich an ihrem Platz gemütlich einrichten konnte, fand er doch prima. Da konnte er nämlich stereo flirten. Zum einen mit dem Kollegen auf der einen Seite…

stereoflirter1

…und genauso fein mit dem Kollegen auf der anderen Seite.

stereoflirter2

Und das, ohne sich großartig anstrengen zu müssen. Da konnte bär seinem Ruf als großer Flirter wieder mal gerecht werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: