Schleckermaul

Rasputin ist ja -wie jeder hier- ein absolutes Schleckermaul. Ganz besonders angetan haben es ihm Johannisbeeren. Seit Bonifaz einen Teil der letzten Ernte im externen Winterspeck einfror, quengelte Rasputin ständig, daß er unbedingt eine Portion seiner heißgeliebten Jobeeren schlemmen will. Heut hat es den Jungs gereicht und sie haben ihm eine Portion vorgesetzt. Freudestrahlend hat er sich damit ins Eßzimmer verzogen…

jobeerrasputin

…und mußte ganz schrecklich lange mit dem Schlemmen warten, weil die Jobeeren noch ganz gefroren waren. Aber eben hörte man Schmatzen, das Klirren von Löffel in Glasschale und wohliges Brummen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: