Mulmiges Gefühl im Innenbauch

Ja, also in den letzten Tage hatte Bonifaz ein langsam wachsendes mulmiges Gefühl. Denn morgen ist sein letzter Arbeitstag in seiner bisherigen Firma. Das weiß bär nun schon seit drei Wochen, aber irgendwie ist ihm das noch nicht so ganz geheuer. Er hat vor drei Wochen nämlich ratzfatz einen neuen Job gefunden. Okay, eigentlich wollte er Handtaschenbärenpräsident werden. Das geht aber nicht, denn es gibt keinerlei Handtaschenbärenorganisation oder -vereinigung. Da muß bär wohl erst mal an der Basis tätig werden und Aufbauarbeit leisten. Aber statt dessen wird bär jetzt Chef. Das findet bär schon ziemlich cool, aber hat er da auch so prima Kollegen und so viel Spaß beim Arbeiten? Er hat seine Gedanken vom Aufbruch vor ein paar Tagen während einer der nächtlichen Druckerei-Sessions einfach mal aufgeschrieben und heut bearbeitet, um es hier zu hinterlegen.

mulmigaufbruch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: