Kollegin krank

Herrje, war das eine Aufregung bei den Jungs daheim, als Bonifaz ihnen berichtete, seine Kollegin sei ganz furchtbar krank. Da haben sie ihn sofort mit allen notwendigen Grippeabwehrmaßnahmen versorgt. Denn hier haben alle Angst vor einem weiteren Ausbruch der Bärengrippe. So hat bär gut gerüstet – in Tüte und mit Tuch- seinen Dienst begonnen.

Im Laufe seines Arbeitstages wurde ihm in der Tüte aber doch viel zu warm. So ist er da raus gekrabbelt. Das Tuch hat er selbstverständlich nicht abgenommen. So konnte er gleich viel mehr weg arbeiten.

Die Jungs beäugen ihren Bonifaz daheim jetzt ganz genau, um ihn sofort in Quarantäne zu stecken, falls er Anzeichen von Bärengrippe ausbrütet.

Advertisements

2 Antworten so far »

  1. 1

    Pet-R said,

    Hey Bonifaz,

    auf dem zweiten Bild erinnerst Du mich eher an die Jungs von diesem Schlag:

    Und hey, auf Deinem Blog schneits ja. Bald ist Deine grüne Wiese ganz weiß! 🙂

    Fröhliche Grüße und Rodel-Gut!
    Pet-R

  2. 2

    bonifaz said,

    Hej Per-R,

    bär hatte schon befürchtet, man würde ihn für nen Weich-Bär halten, weil er auf seinen Tuch-Schutz bestand……aber wenn er damit wie ein obercooler Cowboybär auftritt, whow! Bär sollte vielleicht öfter mal…….;-)

    Tja, gestern hat es draußen angefangen zu schneien, da wollte bär mit der Zeit gehen. Draußen gab es ungefähr haargenau 0,5 cm Schnee, mal gucken, wann sie hier auf dem Blog was zeigt. Dann werden Schneebären gebaut.

    Rolf und Rasputin sind vom Rodeln noch nicht zurück. Seit 5 Uhr in der Früh sind die weg. Hoffentlich haben die genug Stullen mitgenommen.

    Bärenstarke Revolvergrüße,
    Dein Boni


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: