Glück gehabt

Heute war bär einkaufen. Er wollte was gaaaanz Leckeres kochen. Und als bär dann heimkam, hatte er mächtig zu schleppen. Denn……tätääääräääätäääää…..da ist es, das ultimative Weihnachtsessen für Schleckermäuler, wie die Jungs es sind. Okay, hier ist es noch in Rohform sozusagen…

…aber das wird ein prima Sauerbraten mit Apfel-Rotkohl. Da freuen sich hier jetzt schon alle drauf. Und seit der Braten in seiner Beize im Kühlschrank liegt, sieht man immer mal wieder den einen oder anderen um den Kühlschrank schleichen.

Und selbstverständlich hat bär auch was schrecklich Gutes für heut Abend gefunden.

Es gibt Gratinierten Fenchel. Das Rezept legt bär hier auch mal ab. Denn das ist soooo lecker. Hoffentlich fressen die Jungs den nicht komplett auf, der soll für zwei Tage reichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: