Rübeneintopf

Als bär heute vom Einkaufen zurück kam, war klar, heute gibt es Rübeneintopf bei den Jungs.

Da hat bär kein Rezept für. Alles kleinschnippeln…

… in nen Pott kippen, Schluck Wasser drauf, kochen. Am Ende Salz, Pfeffer und Muskat drauf und alles kräftig zusammenpratschen. Lecker!

Und dann natürlich ein Verdauungsschläfchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: