Bären-Besuch, letzter Tag

Heute ist Seppls letzter Urlaubstag bei den Jungs. Er hat die Nacht nicht gut geschlafen, weil er sich nicht entscheiden konnte, ob es heute Pizza oder Nudel-Broccoli-Auflauf geben soll. So hat er zuerst einmal nachgeschaut, ob der Suppemtopf, in dem die Hühnersuppe drinnen war, tatsächlich leer ist.

Potzblitz! Okay, also hat Seppl sich dann für den Auflauf entschieden. Und während der Faz dann losgezogen ist, um alles für den Auflauf einzukaufen, haben die Jungs daheim sich in ein großes Abenteuer gestürzt: Sie haben die Küche geputzt.

Und Seppl hat festgestellt, wie viel Spaß bär beim gemeinsamen Putzen haben kann. Es gab viel zu lachen daheim. Und es nimmt auch niemand krumm, wenn mal einer vor lauter Übereifer aus Versehen von der Arbeitsplatte geschubst wird.

Und während Rasputin und Seppl alles blitzeblank geputzt haben, war Rolf dafür zuständig alles zu entkalken und zu putzen, was Stecker hat.

Und dann ging es ans Kochen. Seppl durfte richtig mitkochen.

Und auch mit Schneiden durfte er, damit es ein ganz leckerer Auflauf wird.

Au weia, sie haben sooooo viel davon vertilgt, sie konnten sich nicht mehr rühren.

Erst als der Faz von seiner zweiten Einkaufstour zurück kam, haben sie sich bewegt.

Denn jetzt hieß es Abschied nehmen von ihrem Besucher. Und Bonifaz hat dem Seppl ein paar Blümchen besorgt, damit er noch ein kleines Andenken mit in seine Bude nehmen kann.

Und dann hat er sich auf den Weg gemacht. Die Jungs waren ja doch ganz schön traurig. Machs gut, strubbeliger Schlawiner!

Seppl war ja nur mächtig gespannt, als er vor seiner Tür ankam, wie Brummel ihn wohl begrüßen wird. Ob er ihn vermißt hat? Aber auf jeden Fall hat er ja seine Blumen und Erinnerungen an viele tolle Abenteuer und coole Freunde im Gepäck.

In der Bärenbude war den Jungs etwas fade. Sie haben an den Seppl denken müssen. Hoffentlich hat er daheim auch so viel zu lachen und zu erleben, wie hier. Jetzt müssen sie das Buch, auf das sie schon sehnsüchtig gewartet haben, alleine lesen.

Darauf freuen sie sich schon riesig -auch wenn es mit Seppl bestimmt noch feiner wäre-. Aber jetzt gibt es erst mal einen guten Krimi, denn sie sich gestern Abend aufgenommen haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: