Stickentzug

Gestern haben die Jungs mit Schreck festgestellt, daß der Bonifaz ja schon wieder so viel gestickt. Weil sie wissen, daß es um den Nachschub an Stickmaterial nicht gut bestellt ist, haben sie all ihr vom Taschengeld Erspartes zusammengelegt.

Hmmm, also ihr Barvermögen beträgt € 1,43 . Damit kommen sie aus der verzwickten Lage nicht hinaus. Da hilft nur eine radikale Methode: den Faz vom Stickzeug fernhalten.

Na, da hat bär aber gestaunt, als er nach dem Essen ins Wohnzimmer getapst kam, um auf dem Sofa zum Stickzeug zu greifen. Aber Rolf und Charly waren unerbittlich. Da hat der Faz sich muksch hingesetzt und gelesen.

Und zwar ganz alleine. Sollen die anderen doch ruhig ihren Krimi gucken. Mitlesen dürfen die sein obercooles Buch jedenfalls nicht mehr. Aber etwas kribbelig ist esihm ja doch in den Pfoten…jetzt wo er auf Stickentzug ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: