Archive for August, 2011

Fast vergessen….

Sonntag vor einer Woche hat bär bei den Hamburg Cyclassics ordentlich mit angefeuert. Da das Wetter so fein war, wollte bär ja eigentlich spazieren gehen, aber er konnte nirgends hinfahren, überall war der Weg in den Klövensteen versperrt. Er ist dann in Holm so weit gefahren, wie er konnte und hat sich eine Krachmachrassel geben lassen. So ist bär an die Rennstrecke.

Ui, und dann ging es los. Da kamen die ‚Jedermänner‘ angedüst.

Die waren mächtig schnell, und es gab sie in allen Altersklassen, Formen und Farben.

Die Farben fand bär am faszinierendsten. Die reichten von kreidebleich verbissen bis zu knallrot/violett im Gesicht. Und bär hat alles gegeben und mit seiner Rassel Krach gemacht, was die Pfoten hergaben. Aber die waren ja ganz schön schnell vorbeigerauscht.

Doch eines ist klar, bär käm nie auf Idee, so irre durch die Gegend zu düsen. Spazieren gehen ist viel schöner. Doch zugucken ist schon prima.

Advertisements

Comments (4) »

Endlich wieder Sonne

Gestern nach der Hausarbeit konnte bär sich wieder auf den Balkon wagen. Endlich wieder Sonnenschein. Ui, das wurde ausgiebig genossen.

Okay, jetzt ist das Fell etwas verbruzzelt, weil der Faz bei dem Wind nicht gemerkt hat, daß die Sonne ihn ansengelte, aber gut getan hat es ja dennoch, sich endlich mal wieder auf dem Balkon rumzufläzen.

Leave a comment »

Besuch zum Essen

Letzte Woche erwarteten die Jungs wieder Besuch zum Essen. Die Nachbarin war zum Zucchini-Essen eingeladen. Da wurde natürlich ganz besonders sorgfältig gekocht.

Und der Tisch wurde selbstverständlich auch besonders hübsch gedeckt.

Schließlich freuen sich hier alle, wenn die Nachbarin zu Besuch kommt. Da wollen die Jungs natürlich einen guten Eindruck hinterlassen.

Leave a comment »

Also, letzten Sonntag…

…war bär ja so mächtig erschöpft und das Wetter war so richtig fies. Da wurde erst mal gründlich ausgeschlafen, ehe bär sich aufraffte, aufzustehen.

Einen feinen Frühstückskaffee hat er sich dann genehmigt.

Und im Anschluß ging es dann nach draußen, eine ordentlich Runde spazieren gehen war angesagt. Natürlich fing es wieder an zu regnen, so daß bär seinen Schirm aufspannen mußte, um nicht ganz naß wieder heimzukommen.

Einem ordentlichen Mittagsschlaf ist hier ja niemand abgeneigt.

Und hinterher gab es einen leckeren Capuccino auf dem Sofa.

Rundum ein gemütlicher Sonntag, den die Jungs natürlich mit ihrem heißgeliebten Sonntagskrimi ausklingen ließen.

Leave a comment »

Fachbärlektüre

Weil bär ja so cooler Gartenbuddelbär ist, hat er ein Fachbärbuch geschenkt bekommen. Und selbstverständlich hat er sofort angefangen es zu lesen. Da stehen viele gute Tips und Ideen drin, aber von Kartoffeln haben die auch keine Ahnung…die werden da auch ausgebuddelt und nicht gepflückt. Aber bär kann da sicher noch viel lernen.

Er ist jetzt erst mal für niemanden zu sprechen. Und Rolf hat an seiner statt die große Wäsche gemacht.

Das war nämlich dringend, weil die Jungs neue Bettwäsche geschenkt bekommen haben, und die wollen sie selbstverständlich so schnell wie möglich testen.

Comments (4) »

Und wieder geerntet

Letztes Wochenende war der Faz wieder im Garten zum ernten. Zuerst hat er ein paar Kartoffeln gepflückt und sie zum Wasserhahn geschleppt, dann hat er Zucchini geerntet und ebenfalls zum Wasserhahm geschleppt, und mit Mangold, Pflücksalat und Dahlien hat er es ebenso gehalten.

Dann fuhr bär heim und hat seine Ernte in der Küche ausgebreitet.

Die Jungs waren mächtig beeindruckt. Besonders als Bonifaz sich sofort daran machte, die Masse Mangold zu verarbeiten.

Bär war ordentlich beschäftigt…….und auch ein wenig am Fluchen.

Der externe Winterspeck der Jungs ist schon randvoll. Glücklicherweise hat der Seppl auch einen großen externen Winterspeck, da konnten die Jungs die vom Faz produzierten Vorratspakete Mangold erst mal einfrieren, bis sie selber wieder Platz haben.

Dicker Dank an Seppl und die Nachbarin.

Comments (2) »

Endlich wieder

Also nach langer Zeit ist bär endlich wieder Laufen gewesen. Bär mußte erst mal ganz oft zur Bärengymnastik, weil sein Reißverschluß so gemein zwickelte, aber nachdem das jetzt schon viel besser geworden ist, konnte bär es erstmals wagen.

Ohohohoh…..war das anstrengend. Doch jetzt hofft der Faz bald wieder ein Fitfaz zu sein.

Leave a comment »