Rasputin im Krankenhaus

Au weia, da haben sich die Jungs vielleicht Sorgen gemacht. Mit einem mal fing Rasputin an sich zu krümmen und zu jammern. Das wurde so schlimm, da haben die Jungs beschlossen, er müsse ins Krankenhaus. Da wurde der arme Kerl auch gleich operiert und mußte noch da bleiben.

Die Jungs haben ihm auch ihren Ebook Reader mitgegeben, damit er auf jeden Fall genug zu lesen hat, aber keine schweren Bücher halten muß.

Nun ist er aber endlich wieder daheim. Und alle passen ordentlich darauf auf, daß er schnell wieder gesund wird und seine Narben gut verheilen.

So wie sie ihren Rasputin kennen, ist der schnell wieder auf den Pfoten, um kräftig Unsinn auszuhecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: