Fortsetzung des Urlaubsberichtes

An manchen Tagen ist der Faz auch alleine losgewandert. Rasputin ist lieber lesend im Bett geblieben.

Da hat er sich seine Wanderstiefel angezogen, sich mit Karte und GPS bewaffnet und ist losgestratzt.

Zum Beispiel ist er eine feine Runde gewandert, die ihn durch Pottenstein geführt hat.

Und eine tolle durch das Klumpertal ist er auch gewandert.

Das fand er richtig toll.

Die Felsen und Tümpel haben ihn mächtig beeindruckt.

Bär wußte gar nicht, wo er überall hingucken sollte.

Und dann wurde da auch noch Bärenabendessen gezüchtet. Doch die Forellen mag bär nur in verarbeiteter Fassung…..nicht roh.

Naja, abends hat er dann lieber noch ein feines Bier getrunken, ehe er wieder zur Unterkunft zurück kehrte.

Naja, und weil bär so schrecklich viel gewandert ist, mußte eine Tour nach Forchheim gemacht werden, um neue Wanderstiefel zu kaufen. Natürlich ist er ein wenig durch die Stadt gebummelt, um sich erst mal umzugucken.

Ja, ganz schön fein ist das hier.

Und dann fand er den Laden….und im Schaufenster seine Traumwanderstiefel.

Schnell rein, probiert, für gut befunden und mit heim geschleppt.

Und Essen auf die Pfote hat bär sich dann auch noch gegönnt.

Vor Rasputin hat der Faz dann natürlich mächtig angegeben mit seinen neuen Wanderstiefeln.

An einem Tag hat bär versucht, zu klettern. Einen ordentlich großen Felsen hat er sich dafür ausgeguckt.

Puuuuuuhhh, das war ja so schrecklich anstrengend.

Hinterher war bär kaputt.

Und am nächsten wollte er gar nicht aufstehen. Denn es war der Abfahrtstag. Und wieder heim will hier keiner.

Doch auf jeden Fall werden die Jungs zum Wandern wiederkommen.

Advertisements

4 Antworten so far »

  1. 1

    Die Bärenfreunde said,

    Lieber Bonifaz,

    da hast Du ja einen tollen Urlaub gehabt, und schicke Stiefel gabs auch noch dazu. Wir freuen uns, dass alles so toll geklappt hat bei euch und sind schon gespannt, was es bald Neues gibt. Was haben denn Deine Kumpels zu Hause so gemacht, als Du und Rasputin weg wart?
    Einen schönen Sonntag – wieder mit Abendkrimi?! – wünschen

    die Bärenfreunde

  2. 2

    bonifaz said,

    Hallo Bärenfreunde 🙂

    Oh ja, das war ein wirklich feiner Urlaub…und der nächste wird selbstverständlich schon geplant. Schließlich kann bär einfach nicht genug bekommen von Urlaub.
    Die Jungs daheim sind immer ganz artig. Rolf, der Aufpaßbär, sorgt schon dafür. Sie dürfen dann aber ausnahmsweise auch ohne den Faz fernsehen.

    Bärige Grüße,
    Bonifaz

  3. 3

    Die Bärenfreunde said,

    Lieber Bonifaz,

    wir wünschen Dir und allen Deinen Freunden schöne Pfingstfeiertage. Lasst es Euch bärig gut gehen! (Vielleicht gibt es ja ein Grillfest o.ä.?) Wir freuen uns schon mächtig auf neue Fotos und Berichte.

    Es grüßen herzlich
    Deine Bärenfreunde

  4. 4

    bonifaz said,

    Liebe Bärenfreunde,

    tausend Dank 🙂 Euch ebenfalls ein schönes Pfingstfest.

    Hier wird es in vollen Zügen genossen. Allebär hocken auf dem Balkon, es wird gemeinsam gelesen und dabei Kaffee gesüffelt. Nachdem der Faz von seinem Ausflug an die Elbe zurück ist, ist die Markise runtergekurbelt, da einzelne sich mächtig das Fell verbruzzelt haben 😉

    Liebe Grüße von der Bärencrew


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: