Sonntags-Ausflug

Bär kann Ausflüge ja gut leiden. Und dieser Ausflug wurde mit der Nachbarin unternommen. Ansich wollte Seppl ja auch mit, aber der hat es im letzten Augenblick vorgezogen auf dem heimischen Sofa zu bleiben. Aber das konnte bär nicht davon abhalten, loszufahren. Es ging nämlich nach Bad Bevensen, da wollte bär ins Thermal Bad. Auf der Hinfahrt war es es noch kräftig am Regnen, aber gerade, als das Ziel erreicht war, wurde das Wetter fein.

BadBevensen1

Und so hat sich bär dann schnell in die Umkleidekabine begeben. Er war noch etwas skeptisch, Hunde dürfen da nicht rein, aber er hat keinen Hinweis in Bezug auf Bären gefunden.

BadBevensen2

Und dann hat er stundenlang im Wasser rumgehangen. Vor jeder Düse mit Massagestrahl ist er ‚angedockt‘, unter dem Massageduschstarhl hat ebenfalls gefühlte Stunden zugebracht. Die Liegeplätze mit Blubberwasser  von allen Seiten hat er ebenfalls ausgiebig genutzt und in der Sauna war er auch noch…aber nicht zu lange, das Fell wurde bei der Hitze richtig krisselig. Am Ende musste bär stundenlang arbeiten, damit sein Fell wieder trocken wurde.

BadBevensen3

Aber glücklicherweise war ja für solche ‚Felle‘ gesorgt. Und nachdem alles trocken war, hat bär sich im Kurpark noch  etwas umgesehen.

BadBevensen4

Aber viel Umherlaufen konnte bär nicht mehr, viel zu erschöpft war er. So hat er sich vor der Heimfahrt noch was Feines zu Trinken geleistet.

BadBevensen5

Dann ging es zurück und ratzfatz ins Bett. So ein Tag zum Entspannen kann ja soooo anstrengend sein. Doch ein neuer Ausflugstag -dann mit Seppl und der Nachbarin- ist schon angedacht. Der wird dann sicher auch wieder so ein toller Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: