Wieder als Schiffsguckerqueenmaryfanbär an der Elbe

Also, gestern war die Queen wieder in Hamburg, die Queen Mary 2. Und Bonifaz hat sie schon lange nicht mehr gesehen. Das Wetter sollte toll werden. Da hat er das genaustens geplant: Die Queen Mary 2 sollte um 17.30 Uhr ablegen, also genau zu dem Zeitpunkt, wenn er Feierabend hat. Wenn er dann sofort ins Auto flitzt, nach Wedel fährt, schnell einen Parkplatz findet, dann sollte er die Queen noch sehen können. So saß er schon ganz unruhig im Büro und ist dann um 17.30 Uhr ratzfatz losgeflitzt. Er hat sich nicht so ganz an die vorgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten und ist gut durchgekommen und hat sogar schnell einen guten Parkplatz gefunden. Sofort raus aus dem Auto gestürzt und runter ans Wasser gelaufen, über die Steine so weit wie möglich an die Wasserlinie geklettert und…..nix……keine Queen Mary 2. Aber eigentlich hätte er sie schon sehen müssen, weil er von dem Platz aus fast bis in den Hamburger Hafen gucken kann. So hat er sich erst mal einen schicken Stein gesucht, um auf die Queen zu warten.

Und da hat er dann gesessen und gewartet….und gewartet und gesessen. Zum Glück kamen eine Reihe von Schiffen vorbei., die er begucken konnte.

Doch weil es so warm war und er so eifrig gearbeitet hatte, wurde er furchtbar müde und ist versehentlich kurz eingenickt.

Glücklicherweise war so viel Betrieb auf der Elbe, dass das Getute der Schiffe ihn wieder geweckt hat, und er gucken musste, wer da so tutet.

Und er musste mit Erschrecken feststellen, dass die Sonne schon unterging.

Er hat sich seine Kamera geschnappt und sich in Richtung Hafen zu Fuß auf den Weg gemacht. Wenn er der Queen Mary 2 entgegen geht, hat er vielleicht noch Chancen auf gute Lichtverhältnisse für ein Foto. Da kam dann ein drolliger kleiner Schlepper mit großem Namen.

Dann ist er noch mal ein Stück Richtung Hamburg gegangen, als ein Schiff kam…..also…… das schob ja schon eine bilderbuchmäßige Bugwelle vor sich her.

Und nachdem er noch mal ein Stück weiter gezockelt war, kam ein riesen Container Schiff, das ebenfalls gen Hamburg unterwegs war. Und hinten dran….potzblitz….der kleine rote Schlepper mit dem großen Namen.

Als er die Nachricht bekam, die Queen habe endlich abgelegt, war Bonifaz schon in Wittenbergen angekommen. Da ist es ja sehr schön und auch der Blick zurück nach Wedel ist fein. Aber es ist inzwischen ja doch schon spät geworden, und es wurde auch dunkler und dunkler.

Er hat sich dann auf dem Ponton auf einen Poller gesetzt und sich ganz auf die Hafenausfahrt konzentriert.

Dabei hat er sich so konzentriert, dass er gar nicht mitbekommen hat, dass inzwischen der Mond aufgegangen war.

So wie er nicht mitbekommen hatte, dass ein großer Pott von hinten in Richtung Hamburg unterwegs war.

Boah, was hat er sich erschrocken, als der Riese mit Mal neben ihm war. Da wäre er vor Schreck fast von seinem Poller ins Wasser gefallen.

Während er da so wartete, hat Bonifaz tolle Leute kennengelernt. Es war eine unbeschreiblich nette Atmosphäre, da verflog die Zeit wie im Flug.Und als es dann tatsächlich schon dunkel war, war sie dann endlich da, die Queen.

Sie kam langsam und majestätisch näher.

Boah, soooo lange hat er heute auf sie gewartet..

Hach, er kann die Queen ja so gut leiden.

Und sie ist ja wirklich so riesig groß, wenn man als kleiner Bär am Ufer oder so wie hier, auf dem Ponton, steht.

Und dann hieß es schon, hinterher winken. Das macht man hier so. Mit weißen Tüchern wird die Queen begrüßt und auch verabschiedet. Und natürlich war Bonifaz gut ausgerüstet.

Winken kann er.

Hach, die Queen…….Tschüß bis zum nächsten mal im Oktober! Du weißt ja, in Hamburg sagt man Tschüß und nicht Auf wiedersehen.

Tschüß, Queen Mary 2 bis zum Oktober. Du läufst dann am 29.10. wieder um 17.30 Uhr aus. Hoffentlich kommt die Zeitangabe dann etwas besser hin, denn ich glaube nicht, dass das Wetter dann noch so zum Warten einlädt. Doch eines ist klar: Bonifaz will wieder mit dabei sein.

 

…. Als Bonifaz endlich heim kam, waren die Jungs schon in Panik, weil sie befürchteten dem Bonifaz sei was zugestoßen. Er sah nicht gut aus, als er daheim ankam. Es wurde ja sooo spät.

Er konnte dann auch nur noch total erschöpft von den Jungs zu Bett gebracht werden. Und dann ist er auch ganz schnell eingeschlafen und hat geträumt, geträumt von der Queen…….

Ihr habt Bilder von mir, Bonifaz Bär, gemacht. Und ich würde mich freuen, wenn ich die Bilder sehen könnte. Ich bin auf Facebook unter Bonifaz Bär zu finden. Meine Email Adresse lautet bonifazbaer(at)googlemail.com. Vielleicht habt Ihr mich ja noch besser mit der Queen oder dem Container Schiff ‚erwischt‘, als hier zu sehen.

Es war ein toller Abend, habt Dank dafür!

 

 

 

 

 

Advertisements

5 Antworten so far »

  1. 1

    Elchi said,

    Morgen Bonifaz,

    Bär, da hast Du Dich so beeilt, alles riskiert und dann lässt sich die Queen bitten. Nein, so eine Begegnung gleicht schon mehr einem Empfang bei dem man dabei sein kann. Ein ganz besonderer Anlass, nein, eine Feier bei dem der Schiffsguckerqueenmaryfanextremlangewartebär der Queen huldigen darf.
    So schöne Bilder hast Du da geschossen. Ein Fest für jeden der nicht dabei war. Elchi verbeugt sich vor Dir und weiß Deinen harten Einsatz auf den Steinen am Ufer der Elbe zu würdigen. Wenn man da mal kurz einnickt ist das nicht weiter tragisch.
    Bin ich ein Weicheielch, ich habe schön warm auf meinem Sofa gesessen und habe gemütlich das Auslaufen der Queen über die Webcams der Elbe begleitet, da muss ich mich schon fast für schämen.
    Bonifaz lebe hoch , hoch, hoch.
    Bär sei Dank, bist Du dann ja noch gesund nach Hause gekommen, wenn auch mit letzter Kraft. Da hast Du bestimmt geschlafen wie ein Stein im Bett der Elbe.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Gruß Elchi

    • 2

      bonifaz said,

      Hallo Elchi,

      oh ja geschlafen habe ich. Sofort eingeschlafen und heute bin ich immer noch etwas müde.
      Schön, dass Dir die Bilder gefallen. Das Warten auf die Queen hat sich wirklich geloht. Zum Glück war es am Dienstag hier so dolle warm, dass ich bei immer noch 24° am Auto ankam. Auf den Steinen und dem Ponton konnte man gut sitzen und warten, aber ich war fast am Verhungern. Und daheim hatte ich ja auch nix zu Essen, weil ich einkaufen wollte, wenn ich von der Elbe komme. Das war nun aber ja schief gegangen.
      Du bist bestimmt kein Weicheielch. Du kannst ja gar nix dafür, dass Du so weit weg von der Elbe wohnst. Wenn Du näher dran wohnen würdest, hättest Du doch auch mit einem weißen Tuch gewunken, da bin ich mir ganz schön sicher. Und dann hättest Du auch prima Fotos gemacht. ……

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend,
      lieber Gruß,
      Dein Bonifaz

  2. 3

    Ines said,

    Hallo Bonifaz,
    Schiffe schauen ist ein tolles Hobby – da wohnst Du ja genau richtig. Und weisst Du was? Wir sind Dir am Samstag ganz nah, weil da fahren wir 1 Woche mit der AIDAperla los und machen Urlaub auf See ! 🙂 Wir freuen uns da schon alle ganz arg drauf und werden Ausschau halten, ob wir Dich irgendwo am Ufer sehen und werden winken. Gehst Du öfter Schiffe schauen, oder war das bei der Queen eine Ausnahme?
    wir schicken Dir ganz viele Seebärengrüße
    Die Babybärenbande 🙂

    • 4

      bonifaz said,

      Liebe Ines,

      ein bärenstarkes Willkommen 😀
      Boah, du darfst mit durch die Elbe fahren? Da werden wir ja gaaaanz neidisch. Wann genau legt ihr denn ab? Dann könnte sich bär mit Bettlaken parat stellen und winken, was das Zeug hält

      • 5

        Ines said,

        Au jaaaa winken❣️❣️❣️

        Wir schicken bärige Grüße vom Deck mit Blick auf die Elbphilharmonie 🙂 um 1830 legen wir ab 😄

        Viele Grüße
        Ines & Bären


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: